Romantische Flusskreuzfahrt entlang der Mosel

Flusskarte Mosel

Moselkreuzfahrt - zwischen steilen Weinbergen und romantischen Städten

Elegant schlängelt sich die Mosel durch die steilen Weinberge. Romantische Berge und Landschaften reihen sich an idyllische kleine Ortschaften, historische deutsche Städte und eindrucksvolle Burgen und Schlösser, die das Landschaftsbild des Moseltals prägen. Mit einer Länge von insgesamt 544 Kilometern fließt die Mosel von Frankreich über das Dreiländereck bis nach Deutschland, wo sie in Koblenz in den Rhein mündet. Erleben Sie bei einer Flusskreuzfahrt mit DCS-Touristik die schönsten deutsche Städte entlang der malerischen Mosel vom Deutschen Eck in Koblenz bis zur Porta Nigra in Trier. Begeben Sie sich auf die Spuren deutscher Geschichte und besichtigen Sie beeindruckenden Baudenkmäler der römischen Zeit und prächtige Burgen, wie die berühmte Reichsburg in Cochem-Zell oder die Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz. Kommen Sie in den Genuss edler Weine und erfahren Sie mehr über den Anbau, Geschmack und Tradition der Weinkultur an der Mosel. In berühmten Winzerorten wie Bernkastel-Kues, Winningen oder Piesport können Sie die prämierten Weine probieren oder je nach Jahreszeit an den einzigartigen Weinfesten der Mittelmosel teilnehmen. Genießen Sie von Bord den Blick auf die wildromantischen Mosellandschaft oder entdecken Sie die eindrucksvolle Natur bei einem Ausflug, wie die Vulkaneifel in Bad Breisig. Reisen Sie mit DCS-Touristik durch eine der reizvollsten Flussregionen Deutschlands und buchen Sie Ihre Mosel-Flusskreuzfahrt.

Moselkreuzfahrten mit DCS-Touristik

Die Mosel mit ihren Regionen und Städten

Reichsburg Cochem

Cochem

Durch die einzigartige Lage am Flussufer hat sich Cochem zu einem der bekanntesten Ferienorte an der Mosel entwickelt. Neben einem ausgebauten Netz an Wander- und Radwegen lockt die Stadt mit vielfältigen Kulturangebot und romantischen Weingütern. Bei einem Stadtrundgang können die Peterskapelle und weitere historische Sehenswürdigkeiten besucht werden. Im Rahmen einer Mosel-Flussschifffahrt kann außerdem die berühmte Reichsburg in Cochem besichtigt werden. Beliebt sind auch die Cochemer Weinfeste, bei denen der schmackhafte regional angebaute Riesling verköstigt werden kann.

Flusskreuzfahrten nach Cochem
Treis-Karden an der Mosel

Treis-Karden

Die kleine Region Treis-Karden gehört zur Verbandsgemeinde Cochem und lockt mit vielen historischen Bauten, die bis in die Kelten- und Römerzeit zurückzuführen sind. Im Rahmen einer Stiftherren-Führung durch Karden kann die ehemalige Stifts- und jetzige Pfarrkirche St. Castor, der „Kardener Dom“, mit seinen mächtigen Türmen besichtigt werden. Mit ihren gotischen und barocken Stilelementen gehört die Kirche zu den bedeutendsten Sakralbauten an der Mosel. Durch die einzigartige Lage eingebettet in Weinberge ist Treis-Karden für Edelbrände an der Mosel bekannt. Brennereiführungen sowie Wein- und Schnapsproben werden im Rahmen einer Moselkreuzfahrt angeboten.

Winningen an der Mosel

Winningen

Die Ortsgemeinde Winningen an der Mosel verzaubert durch ihre malerische Altstadt mit kleinen Gässchenen und romantischen Fachwerkhäusern. Bekannt ist Winningen aber durch ihre beeindruckende Weinberglandschaft: steile Weinbergterrassen mit Schiefer-Böden bieten die optimalen Voraussetzungen für den Riesling- Anbau. Mit einer Neigung von fast 65% gehört der „Winninger Uhlen“ zu der besten Weinlage der Region und zu den steilsten Weinbergen Deutschlands. Jedes Jahr im Spätsommer findet in Winningen das Moselfest mit Feuerwerkspektakel, Weinproben und ausgelassener Stimmung statt.

Marktplatz in Trier bei Nacht

Trier & Schweich

Unweit von der luxemburgischen Grenze liegt die Stadt Trier. Von den Römern gegründet, gilt sie als die älteste Stadt Deutschlands. Das berühmteste Bauwerk und Wahrzeichen der Stadt ist das einzig verbliebene Tor der römischen Stadtbefestigung, die Porta Nigra, das Schwarze Tor. Seit 1986 stehen die Porta Nigra und weiteren römischen Baudenkmalen wie der Trierer Dom oder die Liebfrauenkirche auf der Welterbe-Liste der UNESCO. Entdecken Sie bei einer Mosel-Flussschifffahrt auch den Nachbarort Schweich mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Fährturm am Hafen.

Moselkreuzfahrten nach Trier & Schweich

Moselkreuzfahrt: Auf den Spuren deutscher Geschichte

Erfahren Sie bei einer Mosel-Flusskreuzfahrt mehr über die deutsche Geschichte. Reisen Sie auf der „Straße der Römer“ entlang der Mosel vom Deutschen Eck in Koblenz bis zur Kaiserstadt Trier. An der künstlich aufgeschütteten Landzunge, auch das Deutsche Eck genannt fließen Rhein und Mosel in der historischen Stadt Koblenz zusammen. Der Name „Deutsches Eck“ stammt aus dem Jahre 1216, wo sich der deutsche Orden in der Stadt angesiedelt hat. Zum Dank an Kaiser Wilhelm I., der zur vollendeten Einigung Deutschlands beigetragen hat, wurde am Deutschen Eck das Kaiser-Wilhelm-Denkmal platziert. Genießen Sie Ihre Mosel-Flussschifffahrt vorbei an weiteren geschichtsreichen deutschen Städten, wie Treis-Karden, Zell oder Cochem besuchen Sie beeindruckende Bauten wie den Kardener Dom oder die Reichsburg. Eines der historisch-kulturellen Highlights einer Moselkreuzfahrt ist die Stadt Trier. Vor mehr als 2000 Jahren wurde die älteste Stadt Deutschlands von den Römern gegründet. Noch heute können viele Baudenkmäler aus der Römerzeit, wie die Kaisertherme, das Amphitheater oder das Wahrzeichen der Stadt, der Porta Nigra besichtigt werden. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise der deutschen Geschichte und erfahren Sie Wissenswertes über die beeindruckende Römerkultur bei einer Flusskreuzfahrt entlang der Mosel.

Traditioneller Weinanbau und Weinfest an der Mosel

Die Regionen entlang der Mosel sind besonders für den schmackhaften Wein und eine lange Weintradition bekannt. Bei einer Moselkreuzfahrt können Sie in den typischen Winzerorten Bernkastel-Kues, Winningen, Piesport und Cochem über die Herkunft, den Anbau und Geschmack der Rebsorten informieren, bei einer exklusiven Weinprobe in den Genuss edler Tropfen kommen und dabei den Blick auf die traumhafte Landschaft genießen. Viele Weinlagen an der Mosel, wie die „Zeller Schwarze Katz“ in Zell oder der „Winninger Uhlen“ in der gleichnamigen Stadt Winningen zählen zur Weltelite und sind besonders für den Anbau des edlen Rieslings weltberühmt, welcher auf mehr als der Hälfte der Rebflächen an der Mosel gezeugt wird. Eines der Highlights einer Flusskreuzfahrt auf der Mosel ist das eindrucksvolle Weinfest der Mittelmosel und das Großfeuerwerk Mosel im Feuerzauber in Bernkastel-Kues und Winningen.

Zahlreiche Angebote für Ihre Moselkreuzfahrt

Entdecken Sie unsere günstigen Angebote für Ihre nächste Mosel-Flusskreuzfahrt mit DCS Touristik. Reisen Sie kurz entschlossen mit unseren Last-Minute-Deals oder sparen Sie mit unseren DCS-Sparpaketen. Erhalten Sie viele Leistungen für wenig Geld und profitieren Sie von attraktiven Vorteilen wie Getränkepaketen oder Transfers. Im Voraus planen lohnt sich, nutzen Sie den Frühbuch- und Super-Frühbucherrabatt und buchen Sie Ihre Moselkreuzfahrt zum Sonderpreis. Informieren Sie sich jetzt über unsere vielfältigen Flussschifffahrten entlang der romantischen Mosel und buchen Sie Ihre Traumreise zum Schnäppchen-Preis.